Neues vom Visum

Standard

So.

Ein korrekter Visumsantrag sieht so aus:

Man nehme 2 Ausdrucke des Antragsformulars, klebe die 51×51-mm Passfotos (biometrisch!, US-Amerikanisches Format, entspricht 2″x2″) ein, nein, nicht die anderen aus dem Passfotoautomat, der in der Stadtverwaltung steht und nur 3,5×4,5cm Passfotos schießt (schon wieder 6€ umsonst ausgegeben…) und lege diese in einen Din-A4-Umschlag (nicht knicken). Dann lege man noch seinen Reisepass und einen unfrankierten Din-A5-Umschlag mit dazu, überweise 65,50€ an Indo German Complication Services Ltd. und füge einen Überweisungsbeleg der Sendung bei. Ab in den Briefkasten.

Die Reise kann losgehen… Duuuuuude!!! 😀

Advertisements

Über Niko

For Saurabh: "Once you asked me how my journey to India would affect my life in my western home country...I can tell you now: It changed my thinking subconsciously, my behaviour, my outlook on life and the world as a whole. It changed my personality and strengthened my character. But still I am the same person. But I know: If I lose everything - there is a place in the world that will calm me down and cushion me. It's like having a second home..."

Eine Antwort »

  1. danke für die Info; das Visum muss ich noch ausfüllen. Ich bin in Südindien mit einer Gruppe unterwegs. So richtig Touri-mäßig. Ein Tipp: bei Facebook gibt es eine Seite Indienreise2012. Klicke auf Gruppenaufnahme und du liest, was trendy ist in Indien….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s