Margao, 20.7.12

Standard

DCIM100GOPRO

 

Ich habe es doch tatsächlich geschafft! Ich bin in Navin’s Inn angekommen. Sydelle kennt den Besitzer und ich werde wenigstens nicht über den Tisch gezogen. In Goa ist das Preisniveau in der „Off-Season“ (Hauptsaison ist im Winter) mittelmäßig, 500 Rupien pro Nacht [, was meine zweit- bzw. drittteuerste Übernachtung in einem Hotel sein wird]. In der Gegend kann man wohl auch für 300 Rupien übernachten. Nächstes mal vielleicht.

Ich brauche dringend eine Dusche, habe aber keine Seife. Mal sehen, wie ich mit diesem Sonderbaren Gerät, was ein Duschkopf sein soll, zurechtkomme… Das Ding sieht etwas gefährlich aus: In dem Duschkopf, dier fest an der Wand montiert ist, findet sich jede Menge Elektronik-Schnickschnack und bei der Bedienung der Wärmereglung blitzt es…

Klopapier? Fehlanzeige. Die Dusche habe ich jedenfalls dringendst gebraucht. Nach 3 Tagen Indien stinkt man schlimmer als eine Horde tollwütiger Opossums.

[…]

Nach einem komaähnlichen Schlaf wache ich um 18 Uhr auf und Erkunde mit Sydelle Margao. Es ist alles saftig grün, der kleine Garten des Navin’s Inn ist wunderschön.

DCIM100GOPRO

Advertisements

Über Niko

For Saurabh: "Once you asked me how my journey to India would affect my life in my western home country...I can tell you now: It changed my thinking subconsciously, my behaviour, my outlook on life and the world as a whole. It changed my personality and strengthened my character. But still I am the same person. But I know: If I lose everything - there is a place in the world that will calm me down and cushion me. It's like having a second home..."

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s